Genossenschaft zur Förderung der

dezentralen Energieerzeugung eG

GFDE

Um die im EEG 2012 geschaffenen Möglichkeiten zur Direktvermarktung zu nutzen und eine bestmögliche Stromvermarktung für ihre Biogasanlagen zu erreichen, wurde im Dezember 2011 von sechs langjährigen Biogasanlagenbetreibern die

„Genossenschaft zur Förderung der dezentralen Energieerzeugung“

gegründet. Erklärtes Ziel der Genossenschaft ist es, eine möglichst große elektrische Leistung zu bündeln und optimal am Markt für Direktvermarktung zu platzieren. Nach Erkenntnis der sechs Gründungsmitglieder ist diese Bündelung der einzige Weg hervorragende Vertragskonditionen bei gleichzeitiger wirtschaftlicher Unabhängigkeit der Biogasanlagen zu erhalten.

Als Geschäftsmodell wurde eine Genossenschaft gewählt, da diese den nötigen rechtlichen Rahmen für die Stromvermarktung bietet und der Geschäftszweck einer Genossenschaft „die Förderung der Interessen wirtschaftlich eigenverantwortlich handelnder Personen“ genau den Vorstellungen der Anlagenbetreiber entspricht.

Unser Angebot

  • Managementprämie
  • Regelenergie: Minutenreserve und Sekundärreserve
  • Bedarfsgerechte Erzeugung
  • Flexibilitätsprämie
  • Rückforderung gegenüber dem Übertragungsnetzbetreiber bei Abschaltungen
  • Lokale Stromvermarktung

Copyright © GFDE.
Konzept, Design und technische Umsetzung: www.photokreativ.de